Einzigartiges Erholungswunder.

vis_a_vis_senior.jpg

Der Badende taucht ein in eine Welt des Klangs. Begleitet von stimmungsvollem Licht atmet er wunderbare Aromen. Die Vis à vis bietet die einmalige Kombination verschiedener Vitalisierungsenergien.

Durch den Einsatz von Klangwellen und Farblicht wird eine äußerst effektive Mikromassage aller Zellen, Organe und Körperteile durchgeführt. Auch die Psyche wird positiv beeinflusst.

Die gesamte Sensorik und Motorik des Badenden wird spürbar aktiviert.
In der Vis à vis können eine oder zwei Personen gemeinsam das Bad genießen, nur Einzelbäder bietet die Sole Mio.

KLANGWELLENMASSAGE.

Tauchen Sie ein in die Welt des Klangs. Ob Rock, Pop, Klassik oder spezielle Entspannungsmusik, der Klang ist kristallklar. Die Wanne fungiert als Klangkörper und überträgt die Schwingungen auf den Badenden. So kann die Musik mit ungeahnter Intensität wahrgenommen werden – über das Ohr und in jeder Faser des Körpers. Hier können Sie Beethoven fühlen.

FARBLICHT.

Die flimmerfreie und spektralreine Unterwasserbeleuchtung der integrierten Hochleistungs-Farbstrahler färbt das Wasser mit stimmungsvollen Regenbogenfarben. Dieses Farblicht
wirkt regenerierend und revitalisierend. Das Licht kann auch auf eine selbst gewählte Farbe fix eingestellt werden. Wie wichtig Licht für uns ist, zeigt das Phänomen der Winterdepressionen und der Frühlingsgefühle.

TECHNISCHE DETAILS.

  • Kaskadeneinlauf für geräuscharme und schnelle Füllung.
  • Umstellventil für die Funktionen Wannenfüllung, Handbrause und Stop
  • Wannenmaterial aus hochwertigem Acryl.
  • Thermostat mit Verbrühschutz, Nennleistung 48 l/min.
  • Handbrause zum Abduschen und zur Reinigung der Wanne.
  • Die Wanne kann teilweise oder ganz eingefliest werden.

Produktinformationen


Ausschreibungstext und technische Informationen "Vis à Vis"

Dateiname: AW7830 VIS à VIS_d.pdf | Downloadgröße: 259,6 KB | 22.01.15 | 154

Download

Ausschreibungstext und technische Informationen "Sole Mio"

Dateiname: AW7840 Sole Mio_d.pdf | Downloadgröße: 306,4 KB | 22.01.15 | 128

Download

Silke Schmidt, Einrichtungsleiterin des SWP Soz. Altenbetreuung GmbH in Cottbus:

Die Wohlfühlwanne mit Klangwellenmassage und Farblicht haben wir im Rahmen der Rekonstruktion des Hauses 2004 als besonderes High-Light mit eingebaut. Insgesamt sollte u.a. mit der Wanne ein Zeichen gesetzt werden, dass ein Pflegeheim auch wohnlich und wellnessorientiert - also als Dienstleister für Wohlbefinden und Service einstehen kann. Für unsere Bewohner nur das Beste!

Das Ziel wurde erreicht, neben den vielen anderen Details wird das Bad von allen gern angenommen und viel genutzt. Auch Mitarbeiter und Angehörige nutzen das stimulierende Bad - selbstverständlich kostenfrei. Nach Benutzung der Wanne bleibt die Musik und die Lichteffekte noch an (das Bad wird grundsätzlich mit einem "abgehangenen Sternenhimmel" indirekt beleuchtet und mit Kerzen und Räucherstäbchen wird ein entsprechendes Ambiente geschaffen).

Bewohner / Angehörige bleiben im bequemen Sessel bei einem Glas Sekt noch zum "runtertrullern" sitzen und können so die Harmonie weiter spüren. Externe nutzen die Wanne für einen geringen Obulus, hier sind der Sekt und die verschiedensten Badezusätze (zur Auswahl) mit drin. Die schönste Aussage einer Bewohnerin war: "Ich war gestern Abend im siebten Himmel!"